Tierschutz ist unsere Lieblingsrasse

Hund ist Hund. Überall gibt es tolle Hunde, in Zuchtvereinen, bei privaten Hundezüchtern, in Tierheimen, Tiervermittlungen und Tierschutzorganisationen. Es gibt also mehr als einen Ort, wo genau das richtige Tier auf neue Besitzer wartet (auch genau das falsche). Wo auch immer die Suche beginnt: Es sollte immer eine gute Adresse sein.

Gute Leute haben gute Hunde, egal wo

Ein Tierschutz Hund ist nicht zwangsläufig chronisch krank oder sozial gestört. Dieser Umstand ist dem Engagement der Anwohner und Tierschützer vor Ort zu verdanken, die sich der Tiere auf die ein oder andere Weise annehmen. Manche Straßenhunde werden durchgefüttert und bekommen ein trockenes sicheres Plätzchen, andere ein vorübergehendes Zuhause, solange es eben geht, und wieder andere bekommen den rettenden Hinweis von Tierschützer zu Tierschützer: “dort im Eck versteckt ist wieder eine Hündin mit ihrem Wurf, ihr kümmert euch doch um solche Hunde…”

Unter den unzähligen Hunden, die im europäischen Ausland auf der Straße geboren werden, finden sich auch unzählige robuste Tiere, für die das Leben auf der Straße glimpflich verläuft. Mit einer großen Portion Glück gelangen sie schnell in die Sicherheit privater Hände ohne von den schwierigen Lebensbedingungen auf der Straße den Rest ihres Lebens gezeichnet zu sein.

Weil selbst die ganz und gar unkomplizierten und gesunden Hunde oft keine Chance auf ein echtes Zuhause im eigenen Land haben, kommen sie in die Tiervermittlung. Manch ein Hunde-Besitzer wünscht sich einfach einen netten Mischlingshund und die sind hierzulande gar nicht einfach zu finden.