Private Shelter in Rumänien

Die Situation für Strassenhunde ist in Rumänien katastrophal. In keinem anderen europäischen Land gibt es mehr Hunde die auf sich allein gestellt sind. In Rumänien werden Tierheime (Shelter), die den Begriff „Heim“ auch verdienen, meist von Privatleuten oder Tierschutzorganisationen betrieben. Die staatlichen Tierheime hingegen sind meistens eine Art Sammellager, in denen die Tiere vor sich hinvegetieren und gemäss dem seit Herbst 2013 geltenden Tötungsgesetz innerhalb kurzer Zeit getötet werden dürfen.

Unser Verein betreut und unterstützt derzeit vier private Shelter in Rumänien, die wir wir hier nach und nach  vorstellen. Diese privaten Shelter werden von rumänischen Tierschützerinnen betrieben.