Pascha

Hunde aus dem Tierschutz suchen ein Zuhause

Geschlecht: männlich

Alter: Dez.2018 geboren

Größe: 61 cm

Geimpft: ja

Sozialverträglich: ja

Pascha kam im Alter von ca. 5 Monaten aus Rumänien nach Deutschland auf eine Endstelle. Dort wuchs Pascha reizarm auf, wenig bis keinen Kontakt zu anderen Hunden, wenig körperliche Auslastung. Zu seinen Besitzern hatte er einen guten Kontakt, zeigte keine Auffälligkeiten. Seit fast einem Jahr sucht Pascha nun einen Platz… immer wieder wird er aus seinem Umfeld gerissen, kommt nicht zur Ruhe, findet keinen Halt. Ende 2021 nahmen wir Pascha wieder in die Vermittlung, da es hieß, die Besitzer würden auswandern. Er wurde dann von den Besitzern noch kastriert. Sommer 2022 kam Pascha dann auf eine PS. Leider konnte er dort nur 2 Monate bleiben. Die damalige PS beschrieb Pascha als unsicheren Hund. In ihm neuen Situationen ging er nach vorne… dies war bei fremden Hunden und Menschen der Fall. Zu viele neue Umwelteinflüsse verunsicherten Pascha. Auf seiner nun zweiten PS, wo Pascha bereits seit Monaten lebt, fühlt sich Pascha nicht wohl. Hier lebt er zwar ländlich ruhig, aber die vorhandenen Hunde und Kinder verursachen Stress. Er geht die kleineren Kinder an, legt sich mit den vorhandenen Hunden an. Dieses Verhalten ist nicht permanent, nur ab und an. Leider kann man sein Verhalten nur schwer vorhersehen und von daher trägt Pascha nun ständig einen Maulkorb. Wir haben Pascha mehreren Trainern vorgestellt. Bei diesem Termin auf einem Trainingsgelände hatte Pascha auch Kontakt zu anderen Hunden. Er zeigte Machogehabe, war aber jeder Zeit korrigierbar und nicht aggressiv. Auch suchte er hier von sich aus den Kontakt zu den Trainern. Fazit der Trainer: Pascha stellt seine Besitzer permanent in Frage, muss also in erfahrene Hände. Um ihm ein „normales“ Hundeleben zu ermöglichen, muss man ihn lesen können und sofort korrigieren. Passiert das nicht, so geht Pascha nach vorne, auch ohne große Ankündigung. Pascha ist ein Hund, der nie Sicherheit erfahren hat. Nach all den Jahren ist er in vielen Situationen unsicher. Aber… er lernt und das schnell. Wo nun sind Paschas Menschen? Nach Jahren der Unsicherheit endlich ein Zuhause für Pascha zu finden, wo man sich der Herausforderung bewusst ist, diese aber bereit ist anzunehmen… das wünschen wir uns für Pascha

Anfragen, Informationen und noch viel mehr, bitte einfach eine Mail an: hallo@wir-retten-hunde.de