Momo

Hunde aus dem Tierschutz suchen ein Zuhause

Geschlecht: männlich

Kastriert: ja

Alter: Dezember/2020 geboren

Größe: im Wachstum

Sozialverträglich: ja

Der kleine schwarze Momo wurde mit seiner Schwester Kisha auf einem Parkplatz auf dem Krankenhaus Gelände gefunden. Ihre Mutter wurde überfahren. Die Tierschützerin konnte Momo und Kisha retten, die anderen Geschwister haben leider nicht überlebt. Sie waren 7 bis 8 Wochen alt als sie gefunden wurden. Momo und Kisha wurden vom Tierarzt untersucht und von der Tierschützerin hochgepäppelt. Die beiden Geschwister haben sich prächtig entwickelt. Momo und Kisha leben im gemischten Rudel. Momo ist ein ganz lieber und verspielter Zwerg. Er reagiert total auf die Stimme der Tierschützerin wenn sie ihn animiert zum spielen, im Video gut zu sehen. Leider ist es schwierig von schwarzen Hunden gute Fotos zu machen. Dabei ist er so eine Schönheit. In seinen Genen steckt bestimmt ein Labrador. Momo ist ein lebensfroher, neugieriger Welpe. Natürlich muss er alles noch kennenlernen aber Momo ist bereit. Das Shelter einzutauschen gegen ein liebevolles Zuhause für immer bei Menschen die ihn lieben! Die Geschwister sollen nicht im Shelter groß werden. Momo und Kisha haben ein liebevolles Zuhause verdient mit allem was dazu gehört. Berührt Momo dein Herz? Holst du mich nach Hause?

Unsere Hunde sind geimpft, gechipt, entwurmt und ab dem 8. Lebensmonat kastriert und haben einen Snap Test auf Mittelmeerkrankheiten.

Anfragen und Informationen bitte Mail an hallo@wir-retten-hunde.de