Lupa

Hunde aus dem Tierschutz suchen ein Zuhause

LUPA, geb Feb/2021,

KASTRIERT,

mittelgroß (im Wachstum)

BITTE NICHT ENDSTATION SHELTER

Die niedlich kleinen kuscheligen Welpen sind die Nummer eins, dann kommen die 2-8jährigen- wer klar auf der Strecke bleibt sind die Junghunde und dann die Senioren. Vor allem wenn ihre Fellfarbe auch noch schwarz ist, so langsam sehen wir auch schwarz für die zwei Süßen: Lupa und Lupina. Sie haben es leider auch als Welpe nicht gleich in ein Zuhause geschafft; jetzt sind sie groß, aber zu wenig alt, um wieder Chancen zu haben. Irgendwann ist ihre Endstation Shelter- Sitzenbleiber für immer und ewig, was für eine schlimme Vorstellung Die Geschwistermädchen sind – seit sie im Welpenalter mutterlos aufgefunden wurden- bei der Tierschützerin. Sie kennen leider gar nichts außer ihren täglich grüßt das Murmeltier Ablauf im Shelter … sicher versorgt aber ohne große Eindrücke, ohne Spiel und Lernen und mit zu wenig Aufmerksamkeit … aber sie sind witzig, sozial, neugierig und lerneifrig… also beste Voraussetzungen für super feine Haushunde … die zwei Lieblinge sind schon ein eingespieltes Team aber können sich aber sicherlich auch gut und schnell in einer Familie, wo bereits ein Ersthund ist, eingliedern … denn der würde die Trennung leichter machen und Lupa oder Lupina auch super helfen, sich schnell zurecht zu finden im neuen Leben.

Unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und ab dem 8. Lebensmonat sind sie kastriert und haben einem Snap Test DX4 auf Mittelleerkrankheiten.

Anfragen und Informationen bitte Mail an: hallo@wir-retten-hunde.de

Vermittlung über den Verein: Wir retten Hunde e.V Sitz in München