Franzi

Hunde aus dem Tierschutz suchen ein Zuhause

Franzi, geb. Feb/2022,

unkastriert,

im Wachstum (vermutlich klein-mittel)

UM HIMMELS WILLEN, BITTE STOP … wenn die Hunde auf sich alleine gestellt sind, auf der Straße leben, hungrig, verzweifelt, durstig … dann ist auch die Straße selbst eine lebensbedrohende Gefahr. Täglich sterben hier Seelchen, weil Autofahrer auf die Hunde null Rücksicht nehmen … dieses winzige erst ca. 6 Monat alte Hundemädchen war auch alleine unterwegs … ein Minimädchen am Abgrund … rasende Autofahren greifbar nah. Aber jemand sah Franzi und die drohende Gefahr und holte sie da weg und bat uns um Übernahme. Nun ist sie bei uns, entzückend tapst sie im Kennel, schließt Freundschaften mit ihren WG‘lern und lässt sich ihr serviertes Fressen gut schmecken. Franzi ist verspielt, fröhlich, sehr zugänglich und hat eine unglaubliche Ruhe in sich. 4,35 kg brachte sie bei Ankunft auf die Waage … Franzi wickelt nach ein paar Tagen im Shelter alle um den Finger und macht den Eindruck, dass sie clever verstanden hat, dass es jetzt nur noch bergauf gehen kann … mit ihrem kleinen, schützenswerten Hundeleben. Nur einer ihrer neuen WGler fand Franzi wohl doof, hat sie ständig gemobbt, sodass Franzi nun ins Katzengehege umgezogen ist. Endlich unter Gleichgroßen, lach. Katzenverträglichkeit ist somit gegeben. Wer verliebt sich in das bezaubernde kleine Hundemädchen?

Unsere Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und ab dem 8. Lebensmonat sind sie kastriert und haben einem Snap Test DX4 auf Mittelleerkrankheiten.

Anfragen und Informationen bitte Mail an: hallo@wir-retten-hunde.de

Vermittlung über den Verein: Wir retten Hunde e.V Sitz in München