Armani

Hunde aus dem Tierschutz suchen ein Zuhause

Armani (weiblich) geb. 20.08.2018

Größe: mittelgroß

kastriert

Besonderheiten: dreibeinig

HAT SIE ECHT KEINE CHANCE? Wir können es einfach nicht glauben und geben die Hoffnung nicht auf … Armani hat so viel Schmerzen und Angst durchleben müssen. Sie lag noch Tage nach ihrem Unfall mit einem furchtbaren offenen Beinbruch am Straßenrand, bis sich jemand ihrer erbarmt hat und zu uns gebracht hat. Dann die Operation , Beinamputation und das zweite Vorderbein auch schwer in Mitleidenschaft gezogen … lange wussten wir nicht, ob das verbleibende Bein gerettet werden konnte. Die vielen Infusionen, Spritzen, Nachbehandlungen, der Gips, die lange Zeit mit einem Trichter, all die Zeit über war Armani nur ein Häufchen Elend. Aber sie hat es geschafft, hat sich langsam ins Leben zurückgekämpft, belastet die verbliebenen Beine wieder. Armani ist ein zartes Mädchen, körperlich und seelisch. Anfänglich ist sie unsicher; immer in Erinnerung die schmerzhaften Kontakte. Aber sie sucht den Kontakt, wenn sie merkt, dass man ihr nichts Böses will, mittlerweile fordert sie sogar Streicheleinheiten ein… sind doch ganz schön. Junge, wilde Artgenossen machen ihr Angst, da sie im Shelter böse von einem Jungspund gemobbt wurde. Ein Zuhause mit Garten, ein souveräner, ruhiger Ersthund wäre toll für Armani. Ein Zuhause, wo Armani trotz ihres Handicaps Liebe und Geborgenheit erleben darf.

Anfragen, Informationen und noch viel mehr, bitte einfach eine Mail an: hallo@wir-retten-hunde.de

Unsere Hunde reisen: geimpft, gechipt, entwurmt und mit EU-Pass aus. Ab dem Alter von 8 Monaten sind die Hunde kastriert und es wird ein Snap Test 4DX auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt.