Sachspendenaufruf! Hundegeschirre XXS-XXL

Wir brauchen mehr Sicherheit! Bei der Übergabe unserer vermittelten Hunde an die neuen Besitzer zeigt sich immer wieder, wie schwer es ist, aus der Ferne ein passendes Hundegeschirr für das Tier zu besorgen. Wir würden allen Hunden deshalb gerne ein Geschirr mit auf den Weg geben, dass die Anforderungen erfüllt. Nie ist es so wichtig wie in den ersten Wochen, wo bei den Hunden Unsicherheit und Fluchtreflex in der neuen Umgebung noch besonders stark ausgeprägt sind.

Wer hat privat ein Sicherheitsgeschirr, das er nicht mehr braucht und uns zur Verfügung stellen möchte?

Versand bitte an die DHL Packstation 151 in 80538 München, Wir retten Hunde e.V. Stichwort „Hundegeschirr“ DHL Kundennummer 50378571

Wir wollen so unbedingt vermeiden, dass der neue Hund dem Besitzer beim ersten Schreck aus dem Halsband oder dem schlecht sitzenden Geschirr entwischt und orientierungslos das Weite sucht. Es passiert, dass Tierschutzhunde entlaufen, ohne in das noch so neue Zuhause zurückzufinden. Ein kleiner Moment des Schreckens und ein Ruck an der Leine und der Hund ist im Eiltempo ins nächste Dickicht verschwunden.

Mit einem gut sitzenden Sicherheitsgeschirr passiert es nicht. Ein Hundegeschirr, das nicht gut auf den Hund passt, büßt enorm an Sicherheit ein. Von einem reinen Halsband ganz zu schweigen …

Gibt es Hersteller von Hundezubehör, die uns mit einem Schwung Sicherheitsgeschirren auszustatten würden?

Ansprechpartner & Kontakt: verein@wir-retten-hunde.de

Für Tierschutzhunde ist ein Zuhause etwas Unbekanntes. Sie flüchten sich in die Wildnis, auch wenn sie sich wohlgefühlt haben. Sie werden sich an die Angst von den Zeiten in Rumänien erinnern und nicht gut auf Rufen und Locken reagieren. Sie werden trotzdem gefunden, weil es wunderbare Suchtrupps, aufmerksame Anwohner und unermüdliche Besitzer gibt. Aber es ist eine Tortur für alle Beteiligten.

Wunschsumme ab 10€ an unser Spendenkonto überweisen. Verwendungszweck ‚Hundegeschirr‘ ergänzen.

Für alle, die diese Aktion unterstützen wollen, ohne ein Geschirr zu verschicken: Auch eine zweckgebundene Spende dient dem Zweck. Zur Orientierung: Die Kosten für ein Hundegeschirr liegen etwa zwischen €10 und €30. Wir haben dann dank der Spende die Möglichkeit, ein Geschirr in einer Ausführung zu kaufen, die uns fehlt oder die gerade besonders dringend benötigt wird.