Frankenstein

 

Frankenstein ist der Inbegriff eines rumänischen Straßenhundes, in vielerlei Hinsicht: Er wurde von einer Tierschützerin halb verhungert auf der Straße gefunden. Er wurde als halbe Portion zum Tierarzt gebracht und dort versorgt. Was bleibt, ist ein krummes Bein, wahrscheinlich  schief zusammengewachsen nach einem Bruch. Und er ist lieb. Ein durch und durch sonniges Wesen, sehr sozial, sehr verspielt, freundlich in allen Lebenslagen. Er verträgt sich sogar mit Tierärzten!

Sein extravaganter Name gefällt ihm sehr, ein Hauch von Adel und großem Kino. Er verdankt ihm seinem Paten, der sicherstellt, dass dieser Hund bestens versorgt wird, bis er ein neues Zuhause gefunden hat.

Jetzt ist er 7 Monate alt, ein hübscher Mischling mittlerer Größe, ein toller Familienhund und ein vielseitiger Gefährte. Er wird sich gut zurechtfinden und dabei auch noch eine schicke Figur machen. Der Hinterlauf ist längst verheilt, er verursacht keine Schmerzen oder Probleme.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.