Bibi

 

Bibi hieß mal Oscar, ein Name, den sie mal von einem netten Paten bekommen hat. Damals sah sie aus wie ein Tomboy. Heute ist das anschmiegsame alte Mädchen in ihr wieder zu erkennen.

Sie hat viele Stationen durchgemacht und sich mit Beharrlichkeit Schritt für Schritt den Weg in die Freiheit gebahnt: Sie ist sowohl der Tötungsstation in Golesti als auch dem mehr als provisorischen Shelter in Focsani entkommen. Auch die Monate an der Kette hat sie geschafft. Dass sie jetzt in der privaten Hundeshelter von Florentina Irimia in Galati Zuwendung und Sicherheit genießen kann, verdankt sie Tierschützer Flori, der sie und einige andere Hunde von dem Leben als Kettenhund befreit hat. Die Fotos zeigen es…

Hier ist Bibi ist einfach eine kleine, robuste alte Dame mit der Hoffnung auf ein gemütliches Zuhause und ein bisschen Luxus nach den harten Jahren: Ein entspannter Spaziergang, gute Gesellschaft, Sicherheit und ein liebevolle Hände. Ruhestand nach all dem, was sie geleistet hat. Sie liebt die menschliche Nähe, möchte verwöhnt, gehegt und gepflegt werden, und fordert wenig. Sie wird mit ihren 10 Jahren ein ruhiger, freundlicher und dankbarer Gefährte sein mit dem Ziel, noch viele lange Jahre ein glückliches Hundeleben zu führen.

Bibi ist eine kastrierte Hündin, 10 Jahre alt und hat eine stattliche Länge von ca. 60 cm bei einer Größe von ca. 44 cm.

Diese Diashow benötigt JavaScript.