5 Schritte zum neuen Hund

Selbstauskunft

Man wird auf einen Hunde aufmerksam, über diese Webseite, Facebook, die Kleinanzeigen, einen Bekannten oder Freund. Man hat noch ein paar Fragen. Man greift zum Telefon oder schreibt einen Nachricht via E-Mail oder Facebook. Man füllt das Formular aus.

Vorkontrolle

Man trifft sich. Es kommt jemand von der vermittelnden Organisation vorbei. Zum Kennenlernen und Plaudern, über Hunde und Haltung, Wünsche und Vorstellungen, Hintergründe und Abläufe, realistisch oder unrealistisch.

Vertrag & Gebühr

Man erhält einen Tierschutzvertrag und zahlt eine Schutzgebühr, die 270€ bzw. 320€ beträgt, abhängig von der Kastration.

Transport

Hund und Papiere werden reisefertig gemacht, der Transport aus dem Ausland ins neue Zuhause (Anreise & Ausreise) wird organisiert

Nachkontrolle

Es sind ein paar Monate vergangen, der Hund hat sich eingewöhnt. Es kommt noch einmal jemand vom Tierschutzverein zu Besuch und vergewissert sich, dass alles gut geklappt hat. Man freut sich gemeinsam